Nahariya

Erst mal zur Bank... Wie immer... Wie immer können wir nicht einfach Geld abheben. Der bei unserem letzten Besuch im September neu registrierte Reisepass ist im Computer nicht zu finden... Also alles noch mal. Nach einer Stunde sind wir fertig, Geld bekommen wir aber erst am Sonntag, wie beim letzten Mal...
Jetzt erstmal entspannen bei einer Tasse Tee inmitten des quirligen und lebendigen israelischen Alltags.
Dann geht es nach Abu Snan zu unserem arabischen Freund Nidal. Mit ihm treffen wir dann heute noch Abu Wael, der mit der Ernte in diesem Jahr schon begonnen hat.

Welcome!

Welcome, thanx! Gut gelandet, keine Probleme bei der Einreise. Erstmal entspannen bei einem Becher Tee... Dann hinaus in die 32° C und ab in den Norden!

Start der Olivenernte 2016

Es geht los! Die Olivenernte 2016 startet. Und wir starten gleich nach Tel Aviv. Alles ist vorbereitet und wir freuen uns auf warmes Wetter, gute Freunde und natürlich die Olivenbäume!
Wir informieren Euch regelmäßig über den Fortgang der Ernte:
Auf unserer Website: https://oelbaum.org/blog
Auf Facebook: https://facebook.com/oelbaumorg
Auf Twitter: https://twitter.com/oelbaumorg oder @oelbaumorg

Gelungen!

Nun ist es gelungen! Gestern am 27.10. haben wir das Olivenöl aus Galiläa nach Birzeit / Palästina gebracht.
Alles ging gut - wir sind erleichtert, dankbar und stolz!
Mit einem starken VW Bus plus Anhänger, ausgeliehen von Abu Wa'el, dem Bauern, der für uns geerntet hat, konnten wir in drei Stunden Fahrt die Olive Branch Co. in Birzeit erreichen und wurden dort herzlich empfangen. Nach dem Ausladen und Wiegen des Olivenöls wurde eine traditonelle Mahlzeit aus Tomaten, Gurken, Labanei, Olivenöl!, Pitabrot, Falaffel und Tee wurde aufgetischt.

Zwischenzeit

Wir sind dabei, den nächsten Schritt unserer Kampagne zu organisieren: den Transport aus Galiäa nach Birzeit in die Westbank. Dort in der Olive Branch Co, die zur katholischen Gemeinde gehört, steht schon ein großer Edelstahlbehälter für unser Olivenöl bereit. In diesen politisch so angespannten Zeiten ist es nicht leicht, eine grenzüberschreitende Transportmöglichkeit zu finden. Aber wir sind voller Zuversicht, dass uns der Brückenschlag zwischen Israel und Palästina auch in diesem Jahr gelingen wird.

Der vierte und letzte Erntetag

Am 23.10. ab es eine umfangreiche Ernte! Die Olivenbäume dieses Tages trugen reichlich Früchte und so bekamen wir genug Olivenöl - dieser Teil unserer diesjährigen Kampagne ist geschafft!
Ein letzter Abend in der Olivenpresse, wir sind schon ein eingespieltes Team, der Olivenbauer, der mit seinem Traktor die Oliven in die Presse bringt, der Betreiber der Presse, bei dessen Frau wir zwischen durch zu Kaffee und Kuchen eingeladen werden, unser Freund Nedal, der die gelben Behälter mit Olivenöl füllt und abwiegt und wir, die die Behälter zuschrauben, beschriften und stapeln.

Nach zwei weiteren Tagen

Am 20. und 21.10. haben 15 Erntearbeiter für uns Oliven geerntet. Weil die Bäume sehr unterschiedlich reich Früchte tragen, war der Ertrag am zweiten Erntetag etwa ein Drittel größer als am dritten. Jeden Abend sind wir 1,5 bis 2h in der Olivenpresse beschäftigt. Wahrscheinlich werden wir morgen am 22.10. die für dieses Jahr gewünschte Menge an Olivenöl beisammen haben.

Der erste Erntetag

Am 19.10. begann unsere Olivenernte! Sieben Erntearbeiter waren bei immer noch sommerlichen Temperaturen für uns am Werk. Am Nachmittag ging der Ertrag des Tages in die Presse in Abu Snan und um kurz vor 17:00 floss das erste Öl - immer wieder ein besonderer Moment!

Aussichten für die Olivenernte 2015

Neue Olivenpresse

Es gibt in diesem Jahr weder besonders viele noch besonders wenige Oliven an den Bäumen in Galiläa. Traditionell wird mit der Olivenernte auf den ersten Regen gewartet, der die Blätter und Oliven von Staub befreit.
Vor zwei Wochen hat es in Galiläa geregnet und die Olivenernte hat vor einer Woche begonnen. Unsere Ernte soll am Montag starten.

Ausklang des ersten Tages

Und nach den Verhandlungen noch zum Abendessen und einem Livekonzert von Knaan Shabtay ins Cafe Klil.

https://www.youtube.com/watch?v=80r_UypZPHs

Seiten

Subscribe to Front page feed